Malta Highlights

23.10.2008Privates

Schon von der See aus bot Malta einen beeindruckenden Anblick, der Naturhafen Vallettas  namens Grand Harbour war der schönste Hafen, den wir auf unserer Kreuzfahrt angefahren sind.

Auch unser erstes Ausflugsziel, die St. John's Co-Cathedral war die wohl imposanteste Kirche, die ich jemals betreten habe. Sie gilt schließlich nicht ohne Grund als eine der schönsten Kirche des Mittelmeerraumes. Beeindruckend war vor allem neben den zahlreichen verschiedenen Verzierungen auch die Werke von Michelangelo da Caravaggio. Leider durfte man dessen Werke nicht fotografieren, Bilder von der Kirche selbst gibts hier.

Anschließend gings per pedes weiter durch die Hauptstadt zum Großmeisterpalast und danach in die Upper Barrakka Gardens von wo aus wir einen schönen Ausblick auf den Grand Harbour hatten.

Hafen

Nach dem Mittagessen waren unsere weiteren Ausflugsziele noch eine frühere Hauptstadt Maltas Mdnia, eine Glasbläserei sowie die jungsteinzeitlichen Tempel in Tarxien. All diese Orte empfand ich persönlich aber als weniger interessant.

Was mir aber besonders in Erinnerung bleiben wird, sind aber die Ausführungen unserer Reiseleiterin. Diese hat u.a. über das Schulsystem und die Einwanderungsproblematik geplaudert. So habe wir erfahren, daß Malta erstmalig mehr Einwanderer verzeichnen musste als Kinder im eigenen Land geboren worden sind. Eine eher bedenkliche Entwicklung. Aber wir haben auch erfahren, daß die Kinder bereits von Anfang an sowohl maltesisch als auch englisch lernen müssen, und in der Oberstufe später zwei weitere Sprachen hinzukommen. Ich wünschte ich könnte vier Sprachen vorweisen ;-)

Kleine Auswahl an Fotos passend zu diesem BlogBeitrag
Kreuzfahrt auf der Costa EuropaKreuzfahrt auf der Costa EuropaKreuzfahrt auf der Costa EuropaKreuzfahrt auf der Costa Europa

Kommentar hinzufügen
 
 

 

Dies ist ein Beitrag aus der Serie »Kreuzfahrt an Bord der Costa Europa«

"Wenn einer eine Reise tut, dann kann er viel erzählen".

Dem kann ich nur zustimmen, denn die ersten beiden Oktoberwochen haben wir an Bord der Costa Europa das östliche Mittelmeer durchquert und dabei sechs Länder besucht. Und was wir dabei alles gesehen und erlebt haben, möchte ich in dieser Serie erzählen.

Alle Beiträge dieser Serie anzeigen

RSS-Feed dieser Blogserie


 

 
 
 
Beiträge des aktuellen Monats
Juni 2022
MoDiMiDoFrSaSo
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930 
© 2006-2022 Heinz Schweda | Impressum | Kontakt | English version | Mobile Version
Diese Webseite verwendet Cookies, um Benutzern einen besseren Service anzubieten. Wenn Sie weiterhin auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Mehr dazu