Heinz' privates Blog - ausflug

Momentan angezeigt werden nur Beiträge, bei denen das Schlagwort »ausflug« eingetragen wurde. Filter entfernen

Erlebnisschiff "MS Stadt Wien"

Das traumhafte Wetter des vergangenen Wochenende zwang einen schon fast dazu, einen Ausflug zu unternehmen. So haben wir uns also Sonntag morgen in Tulln auf die MS Stadt Wien begeben und sind Richtung Melk die Donau hinaufgefahren. Dank Niederösterreich-Card ist diese Fahrt ja gratis.

Station auf dieser Reise macht das Schiff dabei in Krems, Dürnstein, Emmersdorf und schlussendlich in Melk. Bei jeder dieser Anlegestellen ist es möglich das Schiff zu verlassen und bei der Rückfahrt wieder zuzusteigen, was wir in Dürnstein auch genutzt haben, denn 10 Stunden ausschließlich an Bord zu verbringen ist doch etwas lange.

Wer noch nie eine Flussfahrt gemacht hat, dem sei eine solche durchaus empfohlen, es muss aber nicht unbedingt die MS Stadt Wien sein. Denn leider sieht man dem Schiff sein durchaus hohes Alter schon an, und auch der Aufenhalt am Sonnendeck kann einem durch die Abgase durchaus vermiest werden.

Dennoch wars ein schöner Ausflug und eine nette Erfahrung!


 
 
 

Wüstenhaus beim Tiergarten Schönbrunn

Im Rahmen unserer Besuches des Schönbrunner Tiergartens besuchten wir auch erstmalig das Wüstenhaus. Bisher hatte uns vor allem der relativ hohe Eintrittspreis abgeschreckt, dank der Niederösterreich-Card war der Besuch allerdings kostenlos!

Das Wüstenhaus befindet sich unter dem Glasdach des im Jugendstil erbauten, ehemaligen Sonnenuhrhauses im Schönbrunner Schlosspark, beim Hietzinger Eingang des Tiergartens, vis-a-vis des Palmenhauses.

Wer jetzt grade keine Zeit haben sollte persönlich vorbeizuschauen, kann sich ja zumindest hier einige Fotos ansehen.


 
 
 

Archäologischer Park Carnuntum

Kalendermässig hat der Herbst ja schon begonnen, umso mehr ein Grund einen der vermutlichen letzten wirklich schönen Tage auszunutzen um etwas im Freien zu unternehmen. Nur was? In unserem Fall war die Frage rasch beantwortet, in der archäologischen Park Carnuntum wollten wir schon lange. Also haben wir uns gemeinsam mit zwei Freunden ins Auto gepackt und sind losgefahren.

Angesehen haben wir uns:

  • Amphitheater Bad Deutsch-Altenburg
  • Freilichtmuseum Petronell
  • Große Therme (Palastruine)
  • Amphitheater Petronell
  • Heidentor
  • Archäologisches Museum Carnuntinum

Inklusive Mittagsessen sind wir ca. vier Stunden auf den Spuren der alten Römer gewandert. Alles in allem ein nettes Ausflugsziel, Fotos dieses Ausflugs gibts hier.


 
 
 

Ausflug zum Schneeberg

Letzten Samstag haben wir einen Ausflug nach Puchberg am Schneeberg unternommen und sind dort mit der "Salamander-Bahn" auf den Schneeberg raufgefahren. Nach ca. einer Stunde Fahrzeit waren wir bei der Bergstation angelangt und von dort ging es dann nochmal ca. 70 Minuten auf Schusters Rappen weiter bis zum Gipfel (in unserem Fall bis zu Fischer-Hütte).
Nach einer kurzen Pause auf dieser Hütte haben wir uns an den Abstieg gemacht, leider wurden wir dabei von einem Gewitter mit Hagel überrascht. Dennoch war es ein sehr schöner Ausflug den jeder NÖ-Card-Besitzer unternehmen sollte! Alle anderen müssen selbst entscheiden, ob ihnen der Spass 28,- EUR wert ist.

Achja, wie schon auf der Homepage der NÖ-Card angekündigt sollte man unbedingt vorher reservieren!


 
 
 

Erlebnisbad Happyland in Klosterneuburg

Letzten Sonntag sind wir ins "Happyland" nach Klosterneuburg zum Schwimmen gefahren. Dank NÖ-Card ist dort ja einmal freier Eintritt, also haben wir den natürlich gleich genutzt.

Zum Schwimmbad selbst gibt es eigentlich nichts besonders zu sagen, die restlichen Einrichtungen wie Sauna, Massagen usw. haben wir nicht besucht.

Was uns gefallen hat

  • Grosse, gepflegte Liegewiese

Was uns nicht so gut gefallen hat

  • Man merkt dem Bad an einigen Stellen das Alter von über 25 Jahren durchaus an
  • Der Bademeister achtet meiner Meinung nach nicht wirklich darauf, was rund um ihn geschieht. Sprünge vom Beckenrand - die eigentlich verboten sind - waren schon fast im Sekundentakt festzustellen
  • Ab Mittag riecht es beim Wellenbad - aufgrund der angrenzenden Küche - schon fast unangenehm stark nach Knoblauch
  • Auf der Herrentoilette war keine Klobrille vorhanden
  • Ab zwei Uhr nachmittags war das Bad schon derart stark besucht, dass echtes schwimmen nicht mehr möglich war, ausser vielleicht im Sportbecken. Aber das wird möglicherweise in jedem Freibad ab 30° Aussentemperatur der Fall sein

FAZIT: Hat man vor sich hauptsächlich im Freien aufzuhalten und nimmt man ggf. sogar noch sein eigenes Essen mit auf die Liegewiese steht dem Sonnenbaden mit etwas "Plantschen" im Wasser nichts im Wege.


 
 
 

Ausflug nach Schloss Hof

Unser erster Ausflug im Rahmen der NÖ-Card führte uns nach Schloss Hof. Da wir das Glück hatten einen relativ schönen Tag zu erwischen haben wir dort über drei schöne Stunden verbracht.

Besonders positiv aufgefallen

  • Gut beschilderter Anfahrtsweg, grosser Parkplatz vor dem Areal
  • Kurze Wartezeiten an der Kassa
  • Sehr grosses Areal, man kann schon einige Stunden damit verbringen sich die vielen Tiere und den Garten anzusehen
  • Informative Führung, nur 2,- EUR Aufpreis auf die NÖ-Card
  • Sehr gepflegtes & sauberes Areal
  • Durchwegs sehr freundliches Personal

Das hat uns nicht so gut gefallen

  • Hohe Wartezeiten in den Restaurants, bis zu 30 Minuten bei einer reinen Getränkebestellung

Alles in allem war es ein wirklich schöner Ausflug, Besitzer der NÖ-Card sollten sich dieses Ausflugsziel auf keinen Fall entgehen lassen!


 
 
 

 

 
 
 
Beiträge des aktuellen Monats
April 2021
MoDiMiDoFrSaSo
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930 
© 2006-2021 Heinz Schweda | Impressum | Kontakt | English version | Mobile Version
Diese Webseite verwendet Cookies, um Benutzern einen besseren Service anzubieten. Wenn Sie weiterhin auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Mehr dazu