AX 2012: LedgerDimension generieren

Die folgende Methode erstellt eine sog. LedgerDimension (EDT RecId) unter Verwendung des angebenen Hauptkontos und der angegebenen Finanzdimension.

static recid createLedgerDimensionRecId()
{
    AccountNum accountNum = '60000';
    str 255 dimensionValue = '300';
    Name DimensionName = 'Kostenstelle';
    
    MainAccount MainAccount;
    LedgerDimensionAccount LedgerDimensionAccount;
    DimensionAttributeValue DimensionAttributeValue;
    DimensionAttribute DimensionAttribute;
    dimensionAttributeValueSetStorage dimensionAttributeValueSetStorage;
    dimensionDefault dimensionDefault;
    
    DimensionAttribute = DimensionAttribute::findByName(DimensionName);
    if (dimensionValue)
    {
        DimensionAttributeValue = DimensionAttributeValue::findByDimensionAttributeAndValue(DimensionAttribute, dimensionValue, false, true);
        if (!DimensionAttributeValue)
        {
            throw error(strFmt("@SYS24602", "@SYS13911", dimensionValue));
        }
    }    
    
    // Konto
    MainAccount = MainAccount::findByMainAccountId(accountNum);
    if(MainAccount)
    {
        LedgerDimensionAccount = DimensionDefaultingEngine::getLedgerDimensionFromAccountAndDim(
            MainAccount.RecId,
            DimensionHierarchy::getAccountStructure(MainAccount.RecId));

        if( !LedgerDimensionAccount)
        {
            throw error("LedgerDimensionAccount konnte nicht ermittelt werden.");
        }
    }
    // Konto und Dimension verbinden
    if (DimensionAttributeValue && LedgerDimensionAccount)
    {
        dimensionAttributeValueSetStorage = new DimensionAttributeValueSetStorage();
        if(dimensionAttribute)
        {
            dimensionAttributeValue = DimensionAttributeValue::findByDimensionAttributeAndValue(dimensionAttribute, dimensionValue, false, true);
            dimensionAttributeValueSetStorage.addItem(dimensionAttributeValue);
        }
         
        dimensionDefault = dimensionAttributeValueSetStorage.save();
        
        LedgerDimensionAccount =
        DimensionDefaultingService::serviceCreateLedgerDimension(LedgerDimensionAccount, dimensionDefault);
    }
    
    return LedgerDimensionAccount;
}

Wichtig: Die Methode prüft nicht, ob es die Dimension gibt, d.h. werden ungültige Werte für DimensionName oder DimensionValue angegeben, bricht die Methode mir einer Fehlermeldung ab.

Dieser Beitrag bezieht sich auf die Version:
Dynamics AX 2012

Kommentar hinzufügen
 
 

 

Dies ist ein Beitrag aus der Serie »Dynamics AX 2012 - Finanzdimensionen«

In Dynamics AX 2012 hat sich die Handhabung von Finanzdimensionen stark verändert. Und zwar sowohl auf der Oberfläche als auch das dahinterliegende Datenmodell. Wo früher noch ein Feld - meist mit dem Namen Dimension - vom Typ Array in einer Tabelle zu finden war, so findet man nun stattdessen ein von RecId abgeleitetes Feld namens DefaultDimension (o.ä.).

In dieser Serie möchte ich speziell auf diese Änderungen eingehen und das eine oder andere Stück Code präsentieren.

Alle Beiträge dieser Serie anzeigen

RSS-Feed dieser Blogserie


 

 
 
 
Beiträge des aktuellen Monats
Dezember 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031 
 
© 2006-2019 Heinz Schweda | Impressum | Kontakt | English version | Mobile Version
Diese Webseite verwendet Cookies, um Benutzern einen besseren Service anzubieten. Wenn Sie weiterhin auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Mehr dazu