AX 2012: Standardfinanzdimension eines Datensatzes setzen

Der nachstehende Code soll zeigen, wie man in Dynamics AX 2012 bei einem Datensatz - im Beispiel handelt es sich um einen Debitor - die Standardfinanzdimensionen per X++ befüllen kann.

Im Beispiel werden mehrere Dimensionen mit Werten befüllt. Bitte beachtet, daß die angeführten Dimensionen möglicherweise in Euren AX-Installationen nicht vorhanden sind.

static void setDefaultDimension4CustTable(Args _args)
{
    CustTable custTable;

    RecId getDefaultDimension(container _c)
    {
        DimensionAttribute dimensionAttribute;
        DimensionAttributeValue dimensionAttributeValue;
        DimensionAttributeValueSetStorage dimensionAttributeValueSetStorage;
        int i;
        container dimensionCon;
        Name dimensionName;
        str 255 dimensionValue;

        dimensionAttributeValueSetStorage = new  DimensionAttributeValueSetStorage();

        for (i=1;i<=conLen(_c);i++)
        {
            dimensionCon = conPeek(_c, i);

            dimensionName  = conPeek(dimensionCon, 1);
            dimensionValue = conPeek(dimensionCon, 2);

            select dimensionAttribute
            where dimensionAttribute.Name == dimensionName;

            if(dimensionAttribute)
            {
                dimensionAttributeValue = DimensionAttributeValue::findByDimensionAttributeAndValue(dimensionAttribute, dimensionValue, false, true);
                dimensionAttributeValueSetStorage.addItem(dimensionAttributeValue);
            }
        }

        return dimensionAttributeValueSetStorage.save();
    }
    ;

    try
    {
        ttsbegin;
        custTable = CustTable::find('9101', true);
        custTable.DefaultDimension =
            getDefaultDimension([
                                    ["Department",      '100'],
                                    ["Debitor",         '3010'],
                                    ["CustomerGroup",   '80'],
                                    ["ParentProject",   '2000'],
                                    ["CostCenter",      '07']
                                ]);

        custTable.update();
        ttscommit;

        info("Update custtable.defaultDimension sucessfull.");
    }
    catch
    {
        throw error("Error occured");
    }
}
Dieser Beitrag bezieht sich auf die Version:
Dynamics AX 2012

Kommentar hinzufügen
 
 

 

Dies ist ein Beitrag aus der Serie »Dynamics AX 2012 - Finanzdimensionen«

In Dynamics AX 2012 hat sich die Handhabung von Finanzdimensionen stark verändert. Und zwar sowohl auf der Oberfläche als auch das dahinterliegende Datenmodell. Wo früher noch ein Feld - meist mit dem Namen Dimension - vom Typ Array in einer Tabelle zu finden war, so findet man nun stattdessen ein von RecId abgeleitetes Feld namens DefaultDimension (o.ä.).

In dieser Serie möchte ich speziell auf diese Änderungen eingehen und das eine oder andere Stück Code präsentieren.

Alle Beiträge dieser Serie anzeigen

RSS-Feed dieser Blogserie


 

 
 
 
Beiträge des aktuellen Monats
Dezember 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031 
 
© 2006-2019 Heinz Schweda | Impressum | Kontakt | English version | Mobile Version
Diese Webseite verwendet Cookies, um Benutzern einen besseren Service anzubieten. Wenn Sie weiterhin auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Mehr dazu