startUpCmd=compileAll

Mit Hilfe dieses Parameters von Dynamics AX ist es möglich, eine vollständige Kompilierung der Applikation zu initieren. Dabei sind folgende drei Varainten verfügbar:

1.) Kompiliert die Applikation und aktualisiert - soferne dies in den Benutzeroptionen so festgelegt ist - auch die Querverweise

"C:\Programme\Microsoft Dynamics AX\50\Client\Bin\Ax32.exe"
-startUpCmd=compileAll

2.) Kompilieren der Applikation inkl. Aktualisierung der Querverweise

"C:\Programme\Microsoft Dynamics AX\50\Client\Bin\Ax32.exe"
-startUpCmd=compileAll_+

3.) Kompiliert die Applikation ohne die Querverweise zu aktualisieren

"C:\Programme\Microsoft Dynamics AX\50\Client\Bin\Ax32.exe"
-startUpCmd=compileAll_-

In allen drei Fällen wird übrigens - zumindest in AX 2009 - eine Level 4-Kompilierung initiert, d.h. die Applikation wird auch hinsichtlich Best-Practice-Abweichungen geprüft.

Das Ergebnis der Kompilierung ist anschließend in der Datei AxCompileAll.html im Log-Verzeichnis lt. Client-Configuration zu finden.


Kommentar hinzufügen
 
 

 

 
 
 
Beiträge des aktuellen Monats
Juli 2022
MoDiMiDoFrSaSo
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
 
© 2006-2022 Heinz Schweda | Impressum | Kontakt | English version | Mobile Version
Diese Webseite verwendet Cookies, um Benutzern einen besseren Service anzubieten. Wenn Sie weiterhin auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Mehr dazu